Räucherfest 2017

es duftete so wunderbar…

Trotz des Regens trafen sich am Samstag den 07.10.17 viele fleissige Vereinsmitglieder zum Vorbereiten unseres Räucherfestes.
Nach dem Reinigen der Fische, wurden sie in unserer Spezial-Lake für das Räuchern am nächsten Tag eingelegt.
Wir mochten der Wettervorhersage kaum trauen und hatten befürchtet, dass nach so vielen Regentagen auch unser Räuchersonntag „ins Wasser fällt“.
Doch der Sonntag machte seinem Namen alle Ehre und so konnten wir uns ganz entspannt ans Werk machen.

Zuerst wurden die Fische aus der Lake genommen und dann zum Trocknen aufgehängt.
Die folgende Wartezeit wurde für tiefsinnige Gespräche genutzt…

 

 

 

Unser Räuchermeister Norbert hatte inzwischen den Ofen vorgeheizt und begann seine Kunst zu zelebrieren.

Da Forellen, Hornhechte, Plattfische und Aale geräuchert werden sollten, hatte er zur Sicherheit auch noch seine eigene Räuchertonne mitgebracht. Er wollte für jede Fischart die richtige Räucherzeit und Temperatur einhalten.

Man mag ihn einen Perfektionisten nennen,
aber das Ergebnis spach für sich.

Und es duftete so wunderbar…